Darum:

Immer liegt so Zeug rum und wenn Besuch kommt muss es weg. Damit Ordnung ist, optisch jedenfalls. Dafür gibt es Schubladen, Schränke, Zimmer, Backyards und diesen Blog. Sonst fällt noch jemand drüber und bricht sich was.
Der Blog spielt im Frankfurter Nordend und der Nachbarschaft – also alles was innerhalb von 24 Stunden zu Fuß erreichbar ist.

Weil ein paar Anwälte wieder mal ein paar überlastete Richter gefunden haben und unterbeschäftigte Politiker daraus Gesetze gebastelt haben:

Ich mache das rein privat und habe keinerlei geschäftlichen Interessen*.
Möglicherweise setzt diese Seite Cookies. Warum weiß nicht. Ob das gut ist weiß ich auch nicht. Wie das weggeht erst recht nicht. Ist mir auch egal.

Wenn der werte Leser auf einen Link klickt ist das seine Sache. Ich kann den Kram auf den anderen Seiten nicht kontrollieren, nicht verantworten und habe sowieso keine Lust dazu.

Wenn mich jemand kontaktieren möchte einfach irgendwo einen Kommentar schreiben. Ich antworte dann auch irgendwann mal.

Natürlich steht mein Geseiere unter einer Creative Commons Lizenz .

*Was diese geschäftlichen Interessen betrifft: Natürlich bin ich ein total korrupter Sack. Die Summe muss nur passen. Also kommt mir nicht mit Kaffeekapseln, Gewinnspielen oder Tütensuppen.

Wenn es mal ganz dringend ist habe ich auch noch eine E-Mail Adresse. nerrohoeh /ä t/ t-online.de

Advertisements

Ein Gedanke zu “Darum:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s