Der Rhabarber muss weg

Eigentlich sind Autos ja nur Mittel zum Zweck, finanztechnisches Ärgernis oder Status. Meines erfüllt die ersten Aussagen vollkommen. Allerdings besaß ich auch schon ein Vehikel das alle drei Funktionen auf das Beste erfüllte: Einen 200/8 aus dem Haus Mercedes Benz, in Beige. Ein Auto das zu heutiger Zeit wieder voll im Trend wäre. Zwischen die Vordersitze passte mangels Handbremshebel ein Sixpack und Mitfahrer auf der Rücksitzbank bekamen bei Regenwetter ein Fußbad. Ein echter Wellnesstempel!
Nur konnte ich nachts nicht schlafen weil die Karre so laut rostete. Bei den neueren Modellen scheint der Rost durch eine Elektronik ersetzt worden zu sein.
Dafür herrscht Fortschritt beim Design. Die Designer beweisen Humor und die Chefs gewähren. Rücklichtmäßig. Bei den Vorgängermodellen wurde Status des Besitzers durch Leuchtdioden angezeigt. Je mehr Leuchtidioten backseits das Fahrzeug hatte desto höher war der Status. Ja, es ist immer gut viele Idioten hinter sich zu wissen.
Die 2014er gehen das schon diffiziler an die Sache. Sie haben ein nachtleuchtendes Arschgeweih. Je größer das Fluchtgemächt desto teurer der Status.

Ich schweife ab.

Die C-Klasse wirkt hintenrum schon etwas rhabarbrig. Aber wie heißt der alte Spruch: Schenkt dir der Chef einen Rhabarber mach einen Kuchen draus. Und zwar einen Gateau Moelleux. Der idiotensichere, ratzfatzweg, supersaftig Kuchen für alles Obstige.

Die Rhabarberversion:

600 Gramm Rhabarber waschen und schnippeln. Ja, nur waschen und schnippeln.
125 Gramm Zucker und
3 Eier schaumig rühren. Rühren heißt zwischen jedem neuen Ei arbeit die Küchenmaschine mal mindestens zwei Minuten.
100 Gramm weiche Butter einflöckchen lassen.
Vanille
Backpulver
und
200 Gramm Mehl* einrühren. Jawoll, insgesamt 6 Minuten nach den Eiern. Es ist ein Rührkuchen.
Dann kippen wir das Zeug in die Form.

und den Rhabarber drauf. Dann das Ganze nochmal durchrühren.
(Geht bei mir nicht anders weil blöde Küchenmaschine.)

und bei 180°C für 45 Minuten ins Rohr.
Sofort bepuderzuckern.

Glücklich sein!

*Mehl: Die Europaletten mit dem 405er lassen Sie links stehen und greifen zielsicher das 550er. Es lohnt sich.
(Der Kuchen wurde vor dem Foodporn restlos verzehrt. Sorry!)

Advertisements

4 Gedanken zu “Der Rhabarber muss weg

  1. Mein Kochuniversum steht Kopf. Hab grade Rhabarberkompott gekocht, nur geschnippelt und sonst nix, und Tatsache: voll gelungen. Und das nach jahrelangem müßigem Schälen und Fädeln. Sollte es sich bei meiner alten Gewohnheit um jenes Phänomen handeln, was von einem mir bekannten Frankfurter Koch immer als „Hausfrauenscheiße“ bezeichnet wird?

    • Tschuldige die späte Antwort. Ich war etwas beschäftigt. „Hausfrauenscheiße“ ist zu hart. Das sind so gelernte Abschrebefehler. Ein Beispiel: Ich mochte nie Spinat, weil viel Eisen und total gesund.
      Seit ich um den Kommafehler weiß ist das eine echte Delikatesse geworden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s