Die Werbung muss weg.

Klar, würde ich auch so machen. Wenn da schon jemand für umme seine Weisheiten in Welt schicken will sollen wenigstens die Leser mit passgenauen Botschaften beglückt werden. Das hat mir WordPress jetzt angedroht: „Hier könnte bei manchen Lesern Werbung stehen“. Quasi unten in so einem Kästchen, Fenster oder wie das heißt.
Also ich bin da nur dahingehend schuldig weil ich nichts für diese tolle Einrichtung zahlen will.

Ich schweife ab.

Von diesen Brutal-Adblockern rate ich ab. (Da bin ich wohl der Einzige) Die einen wollen Werben. Die anderen wollen Geld verdienen. Sollen sie doch. Also bevor ich dieses wundervolle Tool Ghostery enteckte wurde zur werbetechnischen Aufhübschung der anzeigten Seite regelmäßig nach Aquarienzubehör, Hundehalsbändern, Modelleisenbahnen und Rollrasen gegoogelt. Das gab dann immer ein schönes Bild.
Nun macht Ghostery den Kram unsichtbar. Die Klickhand ist noch da und wenn ich sehen will was die Algorithmen für mich ausgesucht haben wird auch mal draufgeklickt. Dann verdient WordPress Geld und ich brauche es nicht normalerweise nicht anzuschauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s