Thilo Sarrazin muss weg.

Zuerst der Soundtrack zum Thilo: Short Ride in a fast Machine
Wir wollten da nach Paris mit dem ICE. Ist ja auch schneller als dieses langweilige Fliegen und man hat keinen Talibanstress am der Humanslotmachine.

Leuchtturmwahrzeichenfunktion erfüllt.

Die freundliche Fachberaterin im Reisezentrum hatte uns einen einen tollen Sitzplatz gegen die Fahrtrichtung, Strebe seitlich und mit Vollblick auf eine Nische mit Tisch zugeteilt. Diese wurde in Mannheim von einer dieser Familien besetzt. Die deutsche Normfamilie: Vater, Mutter zwei Kinder unterschiedlichen Geschlechts, Joggingschuhen, Rucksäcken mit Fahrwerk und Functional Wear on the Body. Kurz – sie hatten ihr Outfit an.
Das versprach eine kurzweilige Reise.
Kaum waren die Hinsetzformalitäten erledigt packen sie ihre Dosen und Döschen aus. In den Dosen waren diese üblichen pietistischen Mampfbrote.
Vortags im Backshop:
„Guten Tag, wir fahren nach Paris.“
„Dann brauchen sie eine Dreikornmalzkruste.“
„Ich dachte immer, die wären für das Heizkraftwerk.“
„Nein, damit werden die Schließfachanlagen in den größeren Bahnhöfen beduftet. Für das Heizkraftwerk verwenden wir das Echtsaaten-Aryurvedastangerl“

In den Döschen, Eingeweihte wissen es: Tupperware mit Geruchsverschluss, etwas derb Riechendes mit Nudeln und Rohkost. Die Mutter hat derweil zwei lauwarme Cola aus dem Bordbistro geholt und desinfiziert sich die Hände mit einem chemischen Zeug aus einer durchsichtigen Flasche in einem durchsichtigen Plastikbeutel. Sie scheinen sonst eher zu fliegen.
Während die Familie ihr frohgeistiges Mahl hinunterwürgt beginnt Vater mit der Lesung aus dem Reiseführer:
„In der Kathedrale St. Dingsbums dessen Ostflügel genau nach Osten ausgrichtet ist – das ist interessant – wurden 1785 die Gebeine von Hinterrücks, dem Dreiundzwanzigsten verscharrt. Der Epitaph zeigt drei gekräuselte Meerschweinchen in Hab-Acht-Stellung.
Danach führt uns die Zentralroute zum Brunnen der Wasserfontäne, sie ist 80cm hoch – das ist interessant – und bei Regen unsichtbar…..“

Unsere Augen schlossen sich langsam und

ich schweife ab!

In Saarbrücken stieg jemand mit einem dicken Wollpullover, der aussah wie Thilo Sarrazin, aus dem Zug. Die Heizung wurde von 16 auf 21°C hochgedreht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Thilo Sarrazin muss weg.

  1. Jetzt ist es sogar amtlich, dass der Saraszene wegmuss. Na sowas!
    Übrigens, nichts gegen St. Dingsbums, der hat großartiges für uns alle geleistet und wird nie vergessen werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s